Einkaufswagen
0 Artikel0,00 €

Pirc-Verteidigung

Mit der Pirc-Verteidigung begegnet uns eine zweite Eröffnung, in der Schwarz zunächst keinen Bauern auf die fünfte Reihe zieht. Stattdessen plant er, mit ...d6, ...Sf6, dem Läuferfianchetto ...g6, ...Lg7 und ...0-0 eine Formation einzunehmen wie in Königsindisch, eine der beliebtesten Eröffnungen gegen 1.d4. Die Pirc- oder auch Pirc-Ufimzew-Verteidigung stammt aus den 1940er Jahren und ist damit noch jünger als die Aljechin-Verteidigung, benannt wurde sie nach dem jugoslawischen Meister Vasja Pirc (1907–1980) und dem kasachisch-sowjetischen Meister Anatoly Ufimzew (1914–2000).

Bei ChessBase veröffentlicht:

The Modern Pirc
The Modern Pirc
von Viktor Bologan
Die Moderne Pirc-Verteidigung ist eine Mischung aus Caro-Kann und Pirc. Schwarz kombiniert Ideen der Pirc-Verteidigung, in der der fianchettierte Läufer eine wichtige Rolle spielt, mit dem Caro-Kann-Motiv, mit c6-d5 um das Zentrum zu kämpfen.
29,90 €
The Pirc Defence
The Pirc Defence
von Nigel Davies
29,99 €
Angreifen mit der Pirc-Verteidigung
Angreifen mit der Pirc-Verteidigung
von Dejan Bojkov
Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Mit der Pirc-Verteidigung geht Schwarz ein größeres Risiko als üblich, darf aber auf höhere Dividenden hoffen. Lassen Sie sich von GM Bojkov zeigen, wie Sie Ihre Chancen optimieren.
27,90 €
Pirc-Verteidigung Band 2: Angriffsvarianten
Pirc-Verteidigung Band 2: Angriffsvarianten
von Mihail Marin
Die weißen Angriffssysteme führen in der Regel zu dynamischen und zweischneidigen Stellungen mit ungefähr ausgeglichenen Chancen. Oft setzt sich der bessere Taktiker durch.
29,90 €
Pirc-Verteidigung Band 1: Positionelle Varianten
Pirc-Verteidigung Band 1: Positionelle Varianten
von Mihail Marin
In den positionellen Systemen sucht Weiß nicht nach einer sofortigen Widerlegung der Pirc- Verteidigung, sondern strebt einen langfristigen strategischen Kampf an, in dem ihm Raumvorteil und bessere Entwicklung schließlich Vorteil bringen sollen.
29,90 €
1