Warenkorb
0 Artikel0,00 €

Boris Avrukh

geb. 1978 in Karaganda, Kasachstan, ist ein Kind der sowjetischen Schachschule und wurde 1990 Weltmeister in der U12. Später wanderte Avrukh nach Israel aus und wurde dort u.a. zweimal Israelischer Meister. Der Großmeister hat sechsmal an der Schacholympiade teilgenommen und gehörte zu der israelischen Mannschaft, die 2008 in Dresden die Silbermedaille holte. Avrukh, der schon 1995 seine ersten Partien für ChessBase kommentierte, hat 2008 den 1. Band von "Grandmaster Repertoire - 1.d4" bei Quality Chess herausgebracht, 2010 folgte Band 2. Viele Schachspieler machten diese Bücher zu ihrer Bibel, indem sie Avrukhs Spielvorschläge in ihr Repertoire aufnahmen. Avrukh arbeitet als Autor und Trainer (u.a. mit Radjabov, Kramnik, Caruana), seit 2011 ist er auch für die israelische Nationalmannschaft als Trainer verantwortlich.

Bei ChessBase veröffentlicht:

1