Login
0,00 €
Holländisch Leningrader System

Strategisch gewagt oder aussichtsreich? Etwas fragwürdig oder, im Gegenteil, absolut solide? Eine Waffe für Meister oder nur eine Spielwiese für Kinder? Das sind nur einige der kontroversen Einschätzungen zur Leningrader Variante. Wahrscheinlich treffen alle Urteile zu einem Teil auch zu. Manchmal sorgt die Leningrader Variante für grandiose Siege, bei anderer Gelegenheit ist sie die Ursache für peinliche Niederlagen. Diese DVD ist als strategischer Leitfaden gedacht und enthält Erklärungen zu allen typischen Strukturen dieser interessanten Verteidigung, zumeist aus der Perspektive des Schwarzspielers. Aus Gründen der Objektivität habe ich aber beide Seiten der Medaille untersucht, auf strategische Fehler und die typischen Pläne hingewiesen. Als Ergänzung zu den Aufnahmen enthält die DVD alle meine Artikel zur Leningrader Variante, die im ChessBase Magazin erschienen sind, eine Datenbank mit allen Partien, die in den Videos erwähnt werden und eine weitere Datenbank, mit den Musterpartien, die man zum Verständnis dieser Eröffnung zumindest einmal gesehen haben sollte.

29,90 € 14,95 €

Eröffnungstraining mit ChessBase und Co.

Wie trainiert man heute Eröffnungen? Man kombiniert ChessBase 14, Fritz 16, die Web Apps und die DVDs aus der FritzTrainer Serie! Lassen Sie sich per Video von den besten Trainern motivieren, die grundsätzlichen Pläne erläutern und dann legen Sie selbst los! Aber wie genau lernt man mit ChessBase & Co. Eröffnungen und baut sich ein Repertoire auf? Wir zeigen hier, wie’s geht! Und dann sind Sie am Zug, - mit dem Training für den Ernstfall am Brett!
 7
 3
Frisch Rezensiert

Nimzo-Indian Powerbook 2018

Wer Nimzoindisch spielen will, muss auch auf Damenindisch (oder Bogoljubow-Indisch) und Katalanisch vorbereitet sein. Deshalb haben wir den gesamten Bereich (E00-E59) im "Komplettes Nimzoindisch-Powerbook 2018" zusammengefasst. Es basiert u.a. auf 80.000 Partien aus Mega Datenbank und Fernschachdatenbank. Doch den Löwenanteil stellen die 565.000 Partien aus dem Maschinenraum von Schach.de. Dort steht Damenindisch höher im Kurs als Nimzoindisch.