Login
0,00 €

Suchergebnisse

Gesucht: trent
1-12 von 12 Ergebnissen
The Smith-Morra Gambit
The Smith-Morra Gambit

Das Morra-Gambit (1.e4 c5 2.d4 cxd4 3.c3) ist eines der am seltensten gespielten, aber laut IM Trent am meisten unterschätzten Anti-Sizilianer. Mit Hilfe eines Bauernopfers strebt Weiß schnellstmögliche Entwicklung seiner Figuren an, um danach das unvorbereitete schwarze Lager in einem Angriff zu zerschlagen. Viele Schwarzspieler stehen in der Praxis vor dem Problem, von Beginn der Partie an mit unbekannten Stellungen konfrontiert zu werden. Es ist deshalb nicht überraschend, dass sich ca. 50% aller Spieler mit Schwarz dafür entscheiden, das Gambit erst gar nicht anzunehmen. Aber auch für diesen Fall zeigt Trent eine Menge trickreicher Ideen, die Weiß eine Partie mit großartigen Angriffsperspektiven ermöglicht. Und nicht zuletzt finden sich auf der DVD auch eine Reihe theoretischer Neuerungen!

von Lawrence Trent
27,90 €
Two Knight‘s Defence
Two Knight‘s Defence

Viele 1.e4-Spieler suchen ihr halbes Schachleben nach einer zuverlässigen und zugleich scharfen Waffe gegen 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6. Der junge englische IM Lawrence Trent schlägt auf dieser DVD eine spannende Repertoireerweiterung vor. Nach 3.Lc4 und der klassischen Replik 3...Sf6 geht es mit 4.Sg5 gleich zur Sache. Für alle, denen die langen und oft trägen Spanischen Varianten zu mühselig sind, erschließt Lawrence Trent auf dieser DVD in fast 5 Stunden Gesamtspielzeit ein aufregendes neues Gebiet, auf dem es vieles zu entdecken gibt. Laufzeit: 4 Stunden 45 Minuten

von Lawrence Trent
27,50 €
The Baffling 2.b3 Sicilian
The Baffling 2.b3 Sicilian
Machen Sie dem Sizilianer das Leben schwer! 2.b3 ist eine durchaus giftige aber dennoch solide Spielart des "Anti-Sizilianers". Egal wie Schwarz sich aufbaut, der Läufer auf b2 wird für ihn immer eine unangenehme Erscheinung sein.
von Lawrence Trent
29,90 €
Gewinnen mit der Fantasy-Variante
Gewinnen mit der Fantasy-Variante

Die Fantasy-Variante (1.e4 c6 2.d4 d5 3.f3) ist ein raffinierter Versuch von Weiß, die Partie von Beginn an in trübes Fahrwasser zu steuern und damit Schwarz von den soliden Stellungen wegzulocken, die er aus den Hauptabspielen von Caro-Kann gewohnt ist. Unter Spitzenkönnern erlangte die Eröffnung traditionsgemäß niemals allzu große Glaubwürdigkeit, da man das Konzept von Weiß, sein Bauernzentrum auf Kosten einer Schwächung des Königsflügels zu behaupten, kaum als ernste Bedrohung des super-verlässlichen Caro-Kann ansah. Doch dank einer Welle frischer Ideen und Neuerungen, die erstmals bei der Europa-Einzelmeisterschaft eingeführt wurden und anschließend viele weitere nach sich zogen, hat die Variante ein großes Comeback gefeiert und findet sich nun im Repertoire einiger der weltbesten Spieler. In diesem 60-minütigen Video stellt IM Lawrence Trent die 5 Hauptvarianten vor, die Schwarz zu Verfügung stehen, bei denen aber Weiß jeweils eine Reihe von Möglichkeiten hat, um die Stellung voller Spiel und Dynamik zu halten, was zu Partien führt, mit denen treue Caro-Kann-Anhänger so ihre Schwierigkeiten haben werden.

von Lawrence Trent
9,90 €
The Ne2 Caro-Kann
The Ne2 Caro-Kann
Wer Caro-Kann spielt, mag normalerweise solide Strukturen und ruhige Systeme, aber mit dieser überraschenden Nebenvariante lockt Weiß den Schwarzen von Beginn an auf unbekanntes Gelände!
von Lawrence Trent
9,90 €
ChessBase Magazin Extra 150
ChessBase Magazin Extra 150

• 37.120 Partien, gespielt zwischen August und Oktober 2012
 • größtes Turnier: Istanbul ol (Women), 2706 Partien (1. Russland vor China)
 • St Petersburg Rapid (1. Dominguez, 2. Svidler)
 • EU-ch U08 bis U18
 • CBM Extra mit Videos im Fritztrainerformat:
 • Adrian Mikhalchishin erinnert an einen weiteren großen Spieler der sowjetischen Schachschule - Efim Geller
 • Leonid Kritz untersucht einen Klassiker, es ist eine weitere Partie Euwe-Ajechin aus dem Revanche-Match 1937
 • Lawrence Trent hat wie viele englische Spieler den Trompowsky-Angriff im Repertoire. Er zeigt eine Partie aus seiner Praxis

12,99 €
ChessBase Magazin Extra 151
ChessBase Magazin Extra 151
Das Extra für Schachliebhaber. Über 10.000 neue Partien, u.a. Magnus Carlsen in Mexiko und die Senioren-WM. Training im Videoformat: Englische Eröffnung und Trompowsky-Angriff
12,99 €
ChessBase Magazin Extra 153
ChessBase Magazin Extra 153
Extra 153, mit mehr als 24.000 aktuellen Partien und drei Klassikern: Dejan Bojkov, Larence Trent und Robert Ris stellen im Video die Partien Larsen-Stahlberg (Kopenhagen 1958), Trent-Hebden, (London 2006) und Nezhmetdinov-Chernikov (Rostov 1962) vor.
12,99 €
ChessBase Magazin Extra 154
ChessBase Magazin Extra 154
Extra 154 - mit mehr als 31.000 aktuellen Partien und drei Klassikern: Dejan Bojkov, Lawrence Trent und Valeri Lilov stellen im Video die Partien Larsen-Suetin (Kopenhagen 1958), Trent-Kotronias (London 2008) und Karpov-Spassky (Leningrad 1974) vor.
12,99 €
ChessBase Magazin 190
ChessBase Magazin 190
GRENKE Chess Classic, Frauen-EM, FIDE Grand-Prix Moskau und Shamkir mit Analysen von Caruana, Nepomniachtchi, Anand, Meier, Keymer, Kashlinskaya, Wojtaszek u.v.a. Videos von King, Trent, Pelletier, Marin. 12 Eröffnungsartikel mit neuen Repertoireideen
19,95 €
ChessBase Magazin 182
ChessBase Magazin 182
Genießen Sie die besten Momente der jüngsten Topturniere (London, FIDE Grand Prix Palma und Mannschafts-EM) mit den Analysen von Weltklassespielern. Dazu gibt's Trainingsmaterial in Hülle und Fülle, u.a. 12 neue Vorschläge für Ihr Eröffnungsrepertoire.
19,95 €
ChessBase Magazin 152
ChessBase Magazin 152
Das ChessBase Magazin ist die beste Informationsquelle, für alle, die ihre Turniere auf der Pole Position beginnen wollen. Höhepunkte der Januarausgabe: Super-GMs wie Kramnik, Adams und Karjakin kommentieren ihre Partien u.v.m.
19,95 €
nach unten scrollen, um Produkte nachzuladen