Login
0,00 €
Extreme Calculation Training

After the success of the first Volume on Calculation Training, Dutch IM Robert Ris continues Volume 2 of the series with a wide range of new aspects which have to be mastered to become a great calculator at the board! The topics discussed in Volume 1 (Candidates Moves, Method of Elimination & Imagination) are certainly useful when studying the content of this new DVD. Special attention will be paid to Intermediate Moves, Quiet Moves, Sacrifices on Empty Squares, Mating Patterns, Ignoring Opponents Threat, Calculation in Defence and Method of Comparison. On top of that more practical advices for training are recommended, for instance how to handle your time management and visualising the position in your mind during the calculation process.

29,90 €

ChessBase 15: Die neue mega-schnelle Referenzsuche!

Wer am eigenen Eröffnungsrepertoire arbeitet oder sich konkret vorbereitet, für den ist die Referenzsuche die zentrale ChessBase-Funktion. In ChessBase 15 ist diese Referenzsuche massiv beschleunigt worden - je nach Rechner um Faktor 2 bis 4! Für Vishy Anand eine der wichtigsten Verbesserungen in ChessBase 15: „The search booster alone makes life better!” Denn die Suche nach Trends, Beispielen und neuen Erkenntnissen ist dank der neuen Suchtechnik so schnell, dass die Wartezeit nicht mal mehr für das Kaffeeholen reicht. Dank der hohen Suchgeschwindigkeit, ergeben sich in ChessBase 15 neue Möglichkeiten für Vorbereitung und Training. ChessBase Seminarleiter Martin Fischer („Training in einer neuen Dimension“ ) zeigt, wohin die Reise geht. | Grafik: ChessBase
 2
 5
Frisch Rezensiert

Nimzo-Indian Powerbook 2018

Wer Nimzoindisch spielen will, muss auch auf Damenindisch (oder Bogoljubow-Indisch) und Katalanisch vorbereitet sein. Deshalb haben wir den gesamten Bereich (E00-E59) im "Komplettes Nimzoindisch-Powerbook 2018" zusammengefasst. Es basiert u.a. auf 80.000 Partien aus Mega Datenbank und Fernschachdatenbank. Doch den Löwenanteil stellen die 565.000 Partien aus dem Maschinenraum von Schach.de. Dort steht Damenindisch höher im Kurs als Nimzoindisch.