Login
0,00 €
In den Warenkorb
9,90 €

Sie denken das übliche Königsgambit ist verrückt? Versuchen Sie mal dieser Variante. Im dritten Zug, nach 1 e4 e5 2 f4 exf4, spielt Weiß 3 Sc3 – was ..d5 verhindert, aber 3...Qh4+ erlaubt, wodurch der König auf das Brett geschoben wird: 4 Ke2. Das alles ist aber geplant - Weiß spielt den Springer auf f3, um Zeit gegen die Dame zu gewinnen. Kortschnoi und Zak beschrieben 3 Sc3 als "einen riskanten Zug, der zu großen Komplikationen führt, bei denen ein einziger ungenauer Zug von beiden Seiten fatale Folgen haben kann". Wenn das die Art von Schach ist, die Sie gerne spielen, sind Sie hier richtig.

Sprachen:
Deutsch, Englisch
Niveau:
Fortgeschritten Turnierspieler Profi
Lieferung:
Veröffentlicht:
Okt 2020
In den Warenkorb