Login
0,00 €

Zweispringerspiel

Bereits im 16. Jahrhundert analysierte der italienische Schachmeister Giulio Cesare Polerio (1548–1612) die Fortsetzung 3...Sf6, mit der Weiß geradezu eingeladen wird, mit 4.Sg5 die Achillesferse f7 anzugreifen. Dieser Springerausfall, obwohl von Siegbert Tarrasch (1862–1934) dogmatisch als „Anfängerzug“ gebrandmarkt, hat sich bis heute als eine der Hauptfortsetzungen gegen 3...Sf6 behauptet. Schon im vierten Zug können haarsträubende Verwicklungen entstehen, falls Schwarz die Drohung gegen den Bauern f7 einfach ignoriert und kaltblütig 4...Lc5 spielt, die Traxler-Variante. 5.Sxf7 hat 5...Lxf2+ und Chaos zur Folge, 5.Lxf7+ gilt als die bessere Fortsetzung. Aber eins ist in beiden Fällen klar: wer ohne ausreichende theoretische Vorbereitung so spielt ist ein Hasardeur. Die Hauptfortsetzung für Schwarz ist aber 4...d5.

Bei ChessBase veröffentlicht:

My Black Secrets in the Modern Italian
My Black Secrets in the Modern Italian
Italienisch gilt als gediegener Partieanfang, bei dem wenig Figuren getauscht werden und gehaltvolle Stellungen entstehen, in denen es mehr auf Pläne ankommt als auf forcierte Varianten. So zeigt hier die Pläne aus schwarzer Sicht.
von Wesley So
34,90 €
The modern Two Knights
The modern Two Knights
Über 400 Jahre ist das Zweispringerspiel alt - und immer noch faszinierend und spannend! Lassen Sie sich von GM Erwin l'Ami in die Variantenwelt nach 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lc4 Sf6 4.Sg5 entführen und in sein Spezialwissen einweihen.
von Erwin l'Ami
29,90 €
Zweispringerspiel - Ein trickreiches Repertoire für Weiß
Zweispringerspiel - Ein trickreiches Repertoire für Weiß
Diese DVD der 60-Minuten-Reihe behandelt die Moderne Variante der Italienischen Verteidigung, in der Weiß früh das Zentrum öffnet: 1. e4 e5 2. Sf3 Sc6 3. Lc4 Sf6 4. d4 exd4 5. e5!
von Andrew Martin
9,90 €
Two Knight‘s Defence
Two Knight‘s Defence
von Lawrence Trent
27,50 €
The Sveshnikov Variation of the Sicilian
29,99 €