Login
0,00 €
Mega Datenbank 2019

Die ChessBase Mega Database 2019 ist die exklusive Schachdatenbank für höchste Ansprüche. Über 7,6 Mill. Partien aus dem Zeitraum 1560 bis 2018 im ChessBase Qualitätsstandard. Mit über 72.000 kommentierten Partien beinhaltet die Mega 2019 die weltweit größte Sammlung hochklassig kommentierter Partien. Von der Senioren-WM bis zur Mannschaftsmeisterschaft der Mongolei: Diese Datenbank bietet die Sicherheit, weltweit über alle Bereiche des Schachs umfassend in formiert zu sein.

179,90 €

"Taktische Analyse" und "Assisted Analysis"

Kennen Sie den Unterschied zwischen „Tactical Analysis“ und „Assisted Analysis“? Die „Taktische Analyse“ ist nicht nur eine automatische Vollanalyse - sie macht Partien lesbar wie Geschichten, indem sie sich auf die spannenden Momente und überraschenden Wendungen konzentriert. Auch klassische Verführungsmotive nimmt ChessBase 14 in der Analyse auf und macht das Nachspielen zum Erlebnis. Bringen Sie beim Eingeben Ihrer Partien neue Farb- und Lerneffekte ins Spiel! Die „Assisted Analysis“ von ChessBase 14 zeigt schon beim Anklicken einer Figur die Qualität aller möglichen Züge farblich auf dem Brett an. Ob ein Zug gut oder schlecht ist, sehen Sie also schon, bevor sie ihn ausgeführt haben. Probieren Sie es aus und freuen Sie sich auf viele Überraschungen, Denkanstöße und Aha-Effekte! | Grafik: ChessBase
 2
Frisch Rezensiert

Für Nimzoindisch ist es nie zu spät + Nimzo-Indian Powerbook 2018

Es hat lange gedauert, bis Viktor Bologans zu Nimzoindisch gefunden hat, und es war ein schwieriger Weg. Das bedauert der Großmeister aus Moldawien heute. „Ich hätte besser damit angefangen, als ich jung war. Zuerst spielte ich gegen 1.d4 nur Königsindisch, später lernte ich den Springertango, welcher bereits einige Elemente von Nimzoindisch enthielt, und erst im neuen Jahrtausend nahm ich dann die Eröffnung selbst in mein Repertoire auf.“ Das war die Zeit, in der er u.a. 2003 das Dortmunder Turnier gewann, nicht zuletzt dank eines Schwarzremis gegen Vladimir Kramnik in einem Nimzoinder mit 4.Dc2. Der moldawische GM empfiehlt diese Eröffnung für Spieler aller Klassen. „Die Eröffnung ist komplex und gleichzeitig einfach. Sie lehrt etwas ganz Wichtiges im Schach - wie man mit einem Springer gegen einen Läufer spielt. Ich würde sagen, dass Nimzoindisch dieselbe Bedeutung hat wie Spanisch nach 1.e4.“ Auf der DVD gibt Bologan Ihnen einen klaren Plan an die Hand, wie Sie gegen 1.d4 Sf6 2.c4 e6 3.Sc3 spielen sollten. Videospielzeit: 4 Std. 14 min (Englisch)