Login
0,00 €
The Fianchetto Scandinavian

The Scandinavian is one of the most direct approaches against 1.e4. Right from the first move Black is attacking White’s centre. A lot of players, especially club players, don’t like to face this line because of this aggressive character. Most of them flee into offbeat lines which are not very critical. The ones who dare to go for the mainlines need to remember a lot of lines. This makes the Scandinavian a perfect choice for your repertoire. In the Fianchetto Scandinavian Dutch IM Nico Zwirs will share his experience with the love of his youth. The DVD will begin with an introduction, followed by starting with the main lines. The mainline from the repertoire will start with 1.e4 d5 2.exd5 Nf6 3.d4 Nxd5 4.c4 Nb6 5.Nf3 g6. From there on, the repertoire will be worked out backwards till the second move options for White.

29,90 €

Der kritische Augenblick – Mit ChessBase 15 lernen, Schlüsselzüge zu finden!

Jede Schachpartie hat ihre kritischen Momente und Züge, in denen die Weichen für das spätere Ergebnis gestellt werden. Ein Schlüssel zum Erfolg ist es, diese kritischen Momente zu erkennen und richtig zu spielen. Das können Sie trainieren, - mit ChessBase 15! ChessBase 15 findet diese kritischen Momente, analysiert sie und wandelt sie in Trainingsfragen um. Wir zeigen Ihnen wie das geht und wie Sie dazu eine Trainingsdatenbank mit geeigneten Positionen bzw. Aufgaben zusammenstellen können. Und dabei ist bereits der Weg ein Teil des Ziels, los geht’s! | Grafik: ChessBase
 4
Frisch Rezensiert

A Black Repertoire versus the Anti-Sicilians

Der Sizilianer ist die beliebteste Eröffnung gegen 1.e4, weil sie theoretisch solide ist, aber Schwarz gleichzeitig zweischneidiges Spiel bietet. Während Sie wissen müssen, wie Sie die Hauptlinie (2. Nf3 und 3.d4) handhaben, sind auch die Nebenvarianten sehr wichtig. In dieser Video-Serie gebe ich ein starkes und praktisches Schwarz-Repertoire gegen diese Nebenvarianten wie den Sizilianer Bb5, den Grand-Prix-Angriff, den Alapin und viele mehr, aus meiner jahrelangen Erfahrung beim Spielen des Sizilianers.